WASTE SIDE STORY: Transfer von Gerät (second hand)...


Transfer von bspw. ausgemusterten Altglascontainern von Österreich nach Bosnien-Herzegowina

Die Mittel aus dem Fonds (eine private Stiftung) müssen beide Entitäten von BiH in gleichem Maße zugutekommen

Lavant (Osttirol): Herrichten von Altglascontainern (1.500 l) für den Transport

14 Jänner 2020: Entladen der ersten Lieferung Altglascontainer in BiH.

... und Know-how (first class) aus dem Bereich Abfallwirtschaft
von Österreich nach Bosnien-Herzegowina.

Projektziel: Flächendeckende Einführung der Altglassammlung in einem Siedlungsgebiet von 300.000 Einwohnern *)

Projektzeitraum: 1. Juli 2019 bis Ende 2021 *)

Drei *) Projektpartner:
BASWA = nationales (BiH) Mitglied von ISWA Int´l Solid Waste Association
| TBU GmbH | Umwelt Verein Tirol, Fachverband der Umweltberater Tirols

sowie aktuell die kommunalen Abfallwirtschaftsbetriebe der Städte Bijeljina (Republika Srpska, RS), Gracanica und Tuzla (Bosnische Föderation, FBiH), in Summe ca. 270.000 Einwohner.

Projektgrundregel: Die Mittel aus dem Fonds (eine private Stiftung) müssen beiden Entitäten von BiH in gleichem Maße zugutekommen.

Bisher transferiert (Ursprung: AWV Abfallwirtschaftsverband Osttirol):
     10 Depotcontainer 1.500 l für Altglas und
     30 Umleerbehälter 1.100 l (ursprünglich für Kunststoffverpackungen und
     Altpapier eingesetzt, in BiH als Ersatz für systemlose Müllsammlung).

*) bei aktueller Dotation des Projekts

Aus der Lokalpresse: Neues Leben für alte Container